In der modernen Denkweise wird die Logik der Allgemeinheit unserer Industriegesellschaft, eingebettet in den Konzepten der Massenproduktion, vermehrt durch eine Individualisierung ersetzt. Dies wird begleitet von einem umweltschützenden Bewusstsein. Wir schätzen die Ausnahmen, welche sich vom Gewöhnlichen abheben und eine gewisse Authentizität für sich beanspruchen, wie einzigartige Produkte und Objekte, Erfahrungen, Orte, Individuen und Gemeinschaften. Diese Dekade wird von gesellschaftlichen Änderungen, z.B. bei der Mobilität, dominiert werden, welche sicherlich das produzierende Gewerbe beeinflussen. Neben Schlüsseltechnologien wird die Zukunft der Fertigungstechnik die Art der physikalischen Interaktion zwischen Menschen und Maschinen auch unter Berücksichtigung der Arbeitssicherheit und Ergonomie verändern. Digitalisierung, Konnektivität und Kompatibilität sind von zentraler Bedeutung für die nächste Generation von Produktionssystemen, welche Produkte, Maschinen, Menschen und Umwelt miteinander verbinden und durch die Nutzung von Information auf operative Exzellenz, autonome Fähigkeiten sowie Erstellung von physikalischem Wert abzielen. Cyber Physical Production Systems (CPPS) repräsentieren eine zentrale Einheit.

Der 5. Wiener Produktionstechnik Kongress – WPK 2022 – adressiert Herausforderungen von intelligenten und hochadaptiven Produktionssystemen und die angepasste Informationstechnologie inkludiert Applikationen des Machine Learning für schnellere Prozessadaptionen. Hochrangige nationale und internationale Experten aus regierungsnahen Organisationen, Industrie und Forschungseinrichtungen werden Einblicke in die neuesten Resultate von technologischen, funktionellen und ausführenden Herausforderungen industrieller Applikationen geben.

Der WPK 2022 strebt das Ziel an, Entscheidungsträger, Produktionsmanager und Ingenieure mit einem Netzwerk von Experten zu verknüpfen – eine Möglichkeit einerseits zur Diskussion optimaler Verfahrenslösungen und andererseits zur Mitgestaltung der fertigungstechnischen Zukunft anzuregen.

Ich freue mich darauf, Sie beim WPK 2022 begrüßen zu können.

Univ.Prof. Dr. Friedrich Bleicher
Vorstand des IFT der TU Wien